Gastspielordnung

Gastspieler/innen können nur nach Maßgabe folgender Bestimmungen zum Spiel auf den Plätzen des Vereins zugelassen werden:

§ 1
Als Gastspieler/in gelten alle nicht aktiven Mitglieder/innen der Tennisabteilung und Vereinsfremde. Gastspieler/innen können:
- nur mitaktiven Mitgliedern der Tennisabteilung
- mit dem Vereinstrainer zu den festgelegten Zeiten am Spielbetrieb teilnehmen.

§ 2
Gastspieler/innen sind nur zugelassen, wenn bei Spielbeginn mindestens zwei Plätze frei sind. Von Saisonbeginn bis zum 15.07. sind aufgrund des Punktspiel- und Trainingsbetriebes die Plätze für Gastspiele von 17.00 Uhr – 20.00 Uhr gesperrt.

§ 3
Gastspieler/innen sind nur dann spielberechtigt, wenn sie die Gastspieler-Bedingungen anerkennen. Dies hat durch Unterschrift in der Gastspieler/innen-Liste zu geschehen. Die anfallende Gebühr ist vor Betreten des Platzes an den Vereinswirt zu entrichten. Sollte der Vereinswirt zum Beginn der Gastspieler/innen-Stunde nicht anwesend sein, ist die Gastspielgebühr in einem Briefumschlag in den Briefkasten einzuwerfen.
Die Platzgebühr beträgt bei Einzelspiel für 60 Minuten:
(Ablösung bei Bedarf, entsprechend § 4)
für Vereinsfremde 10 €
für Jugendliche und passive Vereinsmitglieder 7 €.

§ 4
Die Gastspieler/innen-Stunde beträgt 60 Minuten. Sollten im Anschluss keine Vereinsspieler Anspruch auf den Platz erheben, kann diese – gegen eine erneute Gebühr – um 60 Minuten verlängert werden.

§ 5
Der/Die Gastgeber/in haftet gesamtschuldnerisch für die anfallenden Gebühren.

§ 6
Die Haftung des Vereins sowie der Abteilungsfunktionäre gegenüber Gastspielern ist auf die vorsätzliche Verursachung von Schäden beschränkt.

§ 7
Personen, die diese Gastspieler/innen-Ordnung und die Platzordnung nicht beachten und ihr zuwiderhandeln, wird jede weitere Benutzung der Tennisanlage untersagt.

§ 8
Ein/e Gastspieler/in ist maximal fünfmal pro Saison spielberechtigt. Ausnahmen können durch den Abteilungsleiter oder den Ressortleiter Sport erteilt werden.

Diese Gastspielordnung setzt die bisherige vom 4. 4. 2011 außer Kraft. Beschlossen in der Abteilungsratssitzung am 11. 9. 2014.

Die Abteilungsleitung